Titelbild
 
Wetterticker  
 
Menüleiste
Home
Messdaten
Weitere Messdaten
Vorhersagen
Wetterwarnungen
Blitzortung
Weiteres
Archive
Externe Links
Messnetzwerke
Testbereich
Infos
Facebookseite
Counter
Wetterwarnungen
Wetterwarnungen
Untitled 1
Wetterwarnbanner
Untitled 1
Klimatische Wasserbilanz
Aktuelle Wetterwarnungen
   
    Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER  
 
    Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

für Kreis Düren

gültig von: Dienstag, 11.08.2020 20:08 Uhr bis:Dienstag, 11.08.2020 21:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am:Dienstag, 11.08.2020 20:08 Uhr

Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter http://www.wettergefahren.de.

DWD / Vorhersagezentrale Offenbach

   
 
Untitled 1
Klimatische Wasserbilanz
Aktueller Warnlagenbericht
   
    Warnlagenbericht für Nordrhein-Westfalen  
 
    ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 11.08.20, 20:28 Uhr

Heute und in den nächsten Tagen tagsüber heiß, nachts kaum Abkühlung, starke Wärmebelastung. Nachts vereinzelt, ab morgen Mittag wieder häufiger Gewitter, lokal Unwetter durch (extrem) heftigen Starkregen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Nordrhein-Westfalen liegt zwischen einem Hoch über Skandinavien und einer Tiefdruckzone über Frankreich in einer heißen und feuchten Luftmasse.

GEWITTER (lokal UNWETTER): In der Nacht und Mittwochvormittag vereinzelt Gewitter möglich. Dabei dann vor allem Starkregen mit Mengen um 20 l/qm in kurzer Zeit sowie kleinkörniger Hagel. Im Norden nur sehr geringe Gefahr. Ab Mittwochmittag wieder häufiger Bildung von Gewittern, zunächst vor allem in der Südwesthälfte, die nur sehr langsam ziehen und am Abend auch in den Nordosten ausgreifen. Dabei vor allem Starkregen mit Mengen zwischen 20 und 40 l/qm in kurzer Zeit (UNWETTER) und Hagel (um 2 cm), schwere Sturmböen bis 95 km/h (Bft 10). Lokal eng begrenzt extrem heftiger Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 40 und 80 l/qm in kurzer Zeit nicht völlig ausgeschlossen. In der Nacht zum Donnerstag nur allmähliches Abklingen der Gewittertätigkeit.

HITZE: Heute und in den kommenden Tagen in Nordrhein-Westfalen verbreitet starke bis extreme Wärmebelastung.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 12.08.20, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Wg
   
   
 
Untitled 1
Niederschlag und Verdunstungswerte
Warnkarten
Da der Flashplay bald nicht mehr unterstützt wird, hier schon mal eine Aussicht auf das neue Warnmodul
 
Untitled 1
Bericht vom Deutschen Wetterdien
Vorhersage über mögliche Wettergefahren
 
  Mögliche Wettergefahren für die Woche  -  Deutschland   Mögliche Wettergefahren für Heute  -  NRW.  
 
 
1
Menüleiste Rechts Untitled 1 Untitled 1 Untitled 1
 
 
Link
Links
 
 
Wetterpopl Wetterspiegel   Wettersektor